Bis Bald

Die Wut hat ihre Koffer gepackt. Sorgsam alle ihre Habseligkeiten in ihnen verstaut. Enttäuschung und Verzweiflung sind schon vor längerer Zeit abgereist. Ihre Zeit zu dritt war abgelaufen und nur an wenigen Stellen kann man noch Spuren der Verwüstung sehen, die sie angerichtet haben.
Die Enttäuschung breitet sich gerne aus. Überall lässt sie ihre Besitztümer herumliegen ohne Rücksicht zu nehmen. An jeder Stelle stolpert man über Dinge, die ihr gehören. Aufräumen mag sie nicht. Ihr ist es viel gemütlicher, wenn sie den größtmöglichen Raum eingenommen hat.
Die Verzweiflung gesellt sich gerne mit der Wut. Die Beiden haben ziemlich viele Ähnlichkeiten. Darum verstehen sie sich auch so gut. Wenn die Verzweiflung einen ihrer schlimmen Tage hat, dann rennt sie mit der Wut durch die Gegend und wirft mit Sachen um sich. Sie schreien, raufen und zerstören. So ähnlich sind sie sich.
Die Wut hat ihre Koffer gepackt. Ihre beiden Freunde sind schon auf und davon. Nun ist es auch für sie an der Zeit fortzugehen und ein neues Zuhause zu suchen. Dort wird sie der Liebe die Haustürschlüssel klauen, von innen das Heim verriegeln und ihre Freunde Enttäuschung und Verzweiflung anrufen. Derweil wird die Liebe heimatlos von Ort zu Ort ziehen. Rastlos. Verloren.
Die Wut steht am Bahnhof des Lebens, bereit der Liebe die Schlüssel zu ihrem alten Heim zurück zu geben. Hier und da wird man noch Spuren der Verwüstung sehen, doch sie hat es sicher schon vermisst. Ihr Zuhause.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s